Sie sind hier

Führung zum KATRIN-Experiment, dem Forschungsreaktor 2 und dem GridKa

Freitag, 13. April 2018, 16.00 Uhr am KIT-Campus Nord

katrin.jpg

Großexperiment KATRIN: Bestimmung der Masse von Neutrinos

Nach einer kurzen Einführung über die Forschung am Campus Nord des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) werden drei Forschungsprojekte besichtigt:

Das KArlsruhe-TRItium-Neutrino-Experiment (KATRIN) ist ein internationales Grundlagenforschungsprojekt, in dem eines der rätselhaftesten Elementarteilchen untersucht werden soll: Das Neutrino. Lange Zeit nahm man an, dass dieses "Geisterteilchen" gar keine Masse besäße; diese Annahme hat sich mittlerweile als Irrtum herausgestellt. Wie groß die Neutrinomasse ist, soll mit KATRIN mit bislang ungekannter Genauigkeit ermittelt werden. Das Ergebnis wird von Forschern weltweit in unterschiedlichen Bereichen der Physik mit großer Spannung erwartet.

Der Forschungsreaktor 2 war als erster deutscher Kernreaktor nach eigenem Konzept von 1961 bis 1981 in Betrieb. Mit einer Leistung von 44 Megawatt war er der leistungsstärkste Forschungsreaktor, der hierzulande jemals gebaut wurde. Heute befindet sich im Reaktorgebäude eine Ausstellung über die Entwicklung der Kerntechnik in Deutschland.

Mit dem Grid Computing Centre Karlsruhe (GridKa) wurde ein Rechenzentrum speziell für die Auswertung der gigantischen Datenmengen aus den Experimenten des Teilchenbeschleunigers Large Hadron Collider (LHC) am CERN geschaffen. Am LHC gelang u.a. der Nachweis des Higgs-Boson, für dessen theoretische Vorhersage im Jahre 2013 der Nobelpreis für Physik vergeben wurde. In Karlsruhe stehen mehrere Tausend Prozessorkerne sowie Festplatten und Magnetbänder mit einer Gesamtkapazität von über 20 Petabyte (20 Mio. Gigabyte) für die Analyse und Auswertung der Experimente zur Verfügung.

Die Teilnahme an der ca. dreistündigen Führung ist für alle Personen ab 16 Jahren möglich. Alle Besucher benötigen vor Ort ihren gültigen Personalausweis. Personen mit Herzschrittmacher können die Anlage des KATRIN-Experiments leider nicht betreten.

Weitere Informationen: https://www.aserv.kit.edu/campusfuehrung

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist zwingend erforderlich bis zum 29.03.18.

Freitag, 13. April 2018
16.00 Uhr (Dauer ca. 3 Stunden)
Karlsruher Institut für Technologie

Campus Nord
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen

Diesen Termin in den Kalender übertragen (ics-Download).